2017 eine kleine Nachlese

Vielen Dank an alle, die gemeinsam mit uns im Haus Morgenrot waren. Wir hatten eine verdammt gute Zeit zusammen und es war eine Freude mit euch in Zermatt zu sein!

Schaut mal, wer uns spontan in der dritten Woche besucht hat – und natürlich zum Essen geblieben ist  Approve

Join us in Zermatt

Haus Morgenrot im Winterlook

Haus Morgenrot

Das Team freut sich auf ein Wiedersehen mit den Stammgästen und viele neue Gesichter, denen der erste Blick von der Terrasse ein breites Lächeln bescheren wird.

Im Skigebiet liegen mehr als 2 Meter feinster Naturschnee und die weitere Prognose sieht perfekt aus. In der Woche vom 25.3.2017 haben wir dank Zeitumstellung eine Stunde länger „after work“ Après-Sonne.

Vom 25.3. – 1.4. sind noch Doppel- und Einzelzimmer verfügbar!

Buchungsstart für die Zermatt Reisen im März

Das Morgenrot, unser Lieblingsskigebiet und die Crew erwarten dich in Zermatt

 Who-s-the-man << Deinen Platz kannst Du ganz einfach online buchen >>

Neues aus Zermatt: Zur Wintersaison 2016/2017 ist ein neuer 6er-Sessellift von Gant (unserem Freeridegebiet) nach Blauherd (unserem Hausskigebiet) in Betrieb genommen worden, der die mehr als 45 Jahre alte 4er-Kabinenbahn ersetzt. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Anreise ÖBB: Nachdem die DB den CNL einstellt, bietet die ÖBB mit dem Winterfahrplan 2016 auch eine Nightjet-Verbindung von Hamburg (Abfahrt 20:36 Uhr) -> Berlin (23:02 Uhr) -> Freiburg -> Basel (Ankunft 7:20 Uhr) ab 39€ an.

Anreise DB: Über die DB einen Abendzug buchen. Hier gibt es lange gute Sparangebote ab 69€ pro Strecke.

Von Basel geht es um 7:59 Uhr weiter nach Zermatt (11:13 Uhr).

Anreise Flug: Flug bis Basel oder Zürich. Bahnticket entweder zusammen mit dem Flug buchen, oder via SBB das Swiss Transfer Ticket (131 CHF) nehmen.

It ain’t over ’til it’s over!

Nach langem Hin und Her steht nun fest: 2017 können wir wieder ins Chalet Morgenrot nach Zermatt reisen! Die genauen Reisetermine folgen in Kürze Cheers

Merci vielmol

Drei Wochen im Morgenrot mit vielen bekannten Gesichtern, einigen neuen Gästen, dem Dream Team am Start, einer Helitour zum Alphubel, perfekter Urlaubsstimmung und genialem Wetter: DANKESCHÖN an euch alle!

Zurück aus Zermatt warteten auch noch coole E-Mails auf mich, aus denen ich gerne zitieren möchte:

  • „Vielen Dank an das Team. Es war meine schönste Skiwoche seit langem!“
  • „Ich erinnere mich an die (Vor-)Freude auf das leckere Abendessen.“
  • „Wir schwelgen noch sehr in unseren Erinnerungen, das war ein so wunderschöner, toller Urlaub, dass wir auf jeden Fall gern wieder mitkommen, wenn sich denn noch irgend eine Chance ergibt.“
  • „Wir fanden, daß es ein absolut genialer Skiurlaub in einem grandiosen Skigebiet in einer tollen und familiären Unterkunft und Atmosphäre war. Vielen Dank dafür.“

 


… and yes, it ain’t over ‚til it’s over!